Newsletter

Top Schlagworte

Glossar

Straftat (Glossar)

Straftat (Glossar)

Das deutsche Strafrecht umschreibt eine Straftat als ein Verhalten, das durch ein
Strafgesetz mit Strafe bedroht ist. Eine Straftat ist folglich eine rechtswidrige und schuldhafte Handlung oder Unterlassung, die den Tatbestand eines Gesetzes erfüllt, das als Rechtsfolge eine Strafe vorsieht. Eine gesetzliche Legaldefinition für den Begriff der Straftat existiert nicht. In Art. 103 Abs. 2 des Grundgesetzes (GG) und in § 1 des Strafgesetzbuches (StGB) ist normiert, dass eine Tat nur dann bestraft werden kann, wenn die Strafbarkeit gesetzlich bestimmt war, bevor die Tat begangen wurde. Die Normierung entspricht dem rechtsstaatlichen Grundsatz "nulla poena sine lege", wonach die Tat bereits zum Tatzeitpunkt unter Strafandrohung gestanden haben muss. Zudem ist Voraussetzung einer jeden Bestrafung, dass dem Delinquenten sein pönalisiertes Verhalten subjektiv vorgeworfen werden kann, den Delinquenten also ein Verschulden trifft.

© Thomas M.R. Disqué
04.03.2012
www.3ss.de

Glossar zur Straftat als PDF

Straftat (Glossar)